Das Extrabreit-Forum Foren-Übersicht Das Extrabreit-Forum
Jetzt mit LÄRM
 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

"Public" Uli

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Das Extrabreit-Forum Foren-Übersicht -> PERSONENKULT
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
summerwind1970



Anmeldedatum: 23.07.2009
Beiträge: 10
Wohnort: Haltern am See

BeitragVerfasst am: 14.08.2009, 23:14    Titel: "Public" Uli Antworten mit Zitat

Als neues Mitglied in der Breitini Gemeinde möchte ich hier mal in die Runde fragen , was macht denn "Public" Uli Ruhwedel heute so ?
Hat den noch jemand auf dem Schirm ?
Er war früher zu Beginn der 80er eigentlich der Held für mich von den Phantastischen 5 ! Auf der "LP der Woche" war er dann schon nicht mehr dabei , oder war es sogar schon die "Europa" ?
Hat jemand seinen weiteren Weg verfolgt und warum ist er eigentlich raus bei den Breiten ...?

Vielen Dank für Eure Infos im voraus ....
_________________
In meiner Comic-Strip-Phantasie
Ist die Welt so klar wie nie ...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Kai Havaii



Anmeldedatum: 11.06.2004
Beiträge: 210

BeitragVerfasst am: 15.08.2009, 00:13    Titel: Antworten mit Zitat

Hi Summerwind,

das ist wirklich ein heikles Thema, das mir manchmal starke Kopf- und Bauchschmerzen bereitet. Denn Publics Abgang war ganz sicher auch von mir - aber nicht nur von mir - verschuldet. Uli brach auf der 1990er Tournee mit einer Lungenentzündung zusammen, aber, wie ich glaube, nicht nur daran.
Wir waren damals nicht nett zueinander und es tut mir heute in mancher Hinsicht Leid, denn ich weiß, dass ich ihm nicht die Gerechtigkeit widerfahren haben lasse, die er verdient hatte. Uli hat sehr viel zu den Phanta 5 beigetragen, aber er musste als Junior auch eine Menge einstecken.
Immerhin gab es eine Art Versöhnung, als wir 1998 noch einmal zusammen auf der Bühne standen. Wir sind uns danach noch zwei- oder dreimal begegnet, aber eher fremdplanetig. Es ist schade, aber manche Dinge begreift man erst, wenn es zu spät ist.

Gruß von Havaii
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
motorgitarre



Anmeldedatum: 07.01.2008
Beiträge: 136

BeitragVerfasst am: 15.08.2009, 00:30    Titel: Antworten mit Zitat

in der Berlet Halle wars '98 beim "letzten" Konzert der Breiten.
Uli hat mir Backstage erzählt, das er bei MikE Al Becker und den Simulanten spielt. Danach ist mir nichts weiteres bekannt:


Hagener Rundschau 13.05.2000

--------------------------------------------------------------------------------
Ein Lächeln als Dank für die ehrliche Musik

Hemer/Hagen. Auf diese Art von Anerkennung ist Andreas Krombholz schon stolz. "Einige haben sogar gelächelt. Das heißt schon was" ,freut sich der Musiker. Mit der Formation " Mike Al Becker & Die Simulanten " spielte der Bassist jetzt einen Gig an einem ungewöhnlichen Ort: Die vier Hagener Jungs servierten in der Hans-Prinzhorn-Klinik, den Psychatrischen Anstalten in Hemer, stabilen Rock´n ´Roll.

Heiß ist es in der Kellerdisco des Hauses, und das liegt nicht nur an den Temperaturen dieses Maiabends. Rollimann Mike Al Becker und seine drei Mitstreiter Andreas Krombholz (bass) Uli Ruhwedel (git) und Michael Gassmann (drums) verrichten hier gerade schweißtreibende Arbeit. Frischer Rock eben, mit teilweise provokanten, bissigen Texten. Das kommt an. Manche Patienten tanzen ausgelassen, andere sitzen stumm auf ihren Sitzen,verfolgen das Geschehen mit scheinbar stoischer Ruhe. Dann, plötzlich ein Lächeln "Das ist schon eine tolle Anerkennung " sagt Psychologiestudent Andreas Krombholz. Er kennt die Klinik und ihre Patienten genau. Fünf Jahre arbeitete der Wehringhauser in der Hans-Prinzhorn-Klinik als Pfleger. Dank seiner guten Kontakte zur Hemeraner Einrichtung kam der ungewöhnliche Auftritt zustande. "Patienten mit den unterschiedlichsten Krankheitsbildern werden hier behandelt, sagt Krombholz. Jeder Patient sei halt anders drauf. Jeder zeige seine gegenwärtige Stimmungslage auf eigene Weise.



Paraplegiker Heft 3/99

--------------------------------------------------------------------------------
Der Blues hat Räder


"Rollimann und Simulanten

Seine zweite Scheibe unterscheidet sich von der ersten vor allem durch den Einfluß des Neue-Deutsche-Welle-Gitarreros Uli Ruhwedel von Extrabreit (Flieger grüß mir ...) Die Adaption eines anderen Hans-Albers-Klassiker gibt dem Tonträger seinen sinnigen Namen :" Mein Junge halt die Füße still"......E"



Westfälische Rundschau, Ruhr-Nachrichten

--------------------------------------------------------------------------------
Hagener Jungs "auf Schalke"
Hagen.(Sch.) Wenn der traditionsreiche FC Schalke 04 seine Fans am kommenden Sonntag zur offiziellen Saisoneröffnung rund ums Parkstadion ruft, dann sind auch die vier Musiker der Hagener Rockband "Mike Al Becker & Die Simulanten" mit dabei.

Doch die vier Musiker fahren nicht "auf Schalke" um sich mit Autogrammen von Knappenstars wie Andy Möller, Sven Kmetsch, Tamas Hajnal, Emile Mpenza oder Jiri Nemec zu versorgen.
Rollifahrer Mike Al Becker (Gesang ) und seine drei Mannschaftskollegen Uli Ruhwedel ( Gitarre ), Andy Krombholz ( Bass ) und Michael Gassmann ( Drums ) wollen der Party, zu der wieder bis zu 30.000 Anhänger des westfälischen Traditionsclubs und Altmeisters erwartet werden, den richtigen Pfiff geben. Beim FC Schalke macht eben nicht nur der Thon die Musik.
Ab 17 Uhr beschallen die vier Hagener das Gelände vor dem ehrwürdigem Park-Stadion. Dann dürfen die "BlauWeißen" auch erstmals in den Genuss der neuen Knappenhymne "Für immer" kommen. Text und Musik stammen übrigens aus der Feder der Hagener Jungs.
In den nächsten Tagen wird die Nummer in einem professionellen Ton-Studio eingespielt und auf CD für die Ewigkeit festgehalten.Für beinharte Fans der Knappen sicher ein Muss.

Gänsehaut garantiert

Wenn im Parkstadion 60.000 Schalke-Fans eine Gänsehaut bekommen, dann läuft gerade "Für immer" , die Schalkehymne die der Westhofener Mike Al Becker mit seiner Band eingespielt hat. "Mike Al Becker & Die Simulanten" nennt sich die vierköpfige Band aus Schwerte und Hagen, bei denen zwei Musiker schon bei Extrabreit mitgewirkt haben. Mike Al Becker der nach einem Autounfall 87´ im Rolli sitzt, ist der Sänger der Gruppe. Simulanten deswegen, "weil die anderen Jungs nicht im Rolli sitzen" , so Mike Al.

Bereits 2001 wurde unser Uli offensichtlich durch Herrn Kirk Bondin ersetzt.

Ich denke dass wir nicht mehr wissen liegt vor allem daran:
" In Hagen geht am Wochenende keiner raus.
Man geht ins Studio.
Und Montags spielt Dein Tankwart
Dir seine neue Maxi-Single vor.."

In Erinnerung wird unser Held trotzdem bleiben:
[German Rock Lexikon:]
"Die Breiten machten ihrem Namen alle Ehre und genossen den einen oder anderen Drink, während der erfolgreiche Schlagersänger Udo Jürgens , der bürgerlich Udo Jürgen Bockelmann heißt, sich ebenfalls an der Hotelbar aufhielt. Einer ging dann irgendwann im bereits "fortgeschrittenen Stadium" auf den Barden zu und begrüßte ihn mit den Worten: "Na Bockelmann, du altes Arschloch, wie geht's denn so...!?!" Daraufhin ließ Udo Jürgens die feucht-fröhlichen Gesellen des Etablissements verweisen und es gab künftiges Barverbot für die Kapelle. Auch die für manche Rockstars obligatorische Hotelrandale war für EXTRABREIT keine Seltenheit. Ein Radiosprecher der BBC bezeichnete die Breiten einmal als "The german Rolling Stones...” "

Herzliches Grüßle;
motorgitarre

Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
summerwind1970



Anmeldedatum: 23.07.2009
Beiträge: 10
Wohnort: Haltern am See

BeitragVerfasst am: 15.08.2009, 11:15    Titel: Antworten mit Zitat

Erstmal vielen Dank für die Infos an Euch Zwei !

Na ja , klingt auf jeden Fall so , als wenn er der Musik auch treu geblieben ist ....


Vielleicht erfährt man im Laufe der Zeit ja mal wieder mehr von ihm ...
_________________
In meiner Comic-Strip-Phantasie
Ist die Welt so klar wie nie ...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Thorsten



Anmeldedatum: 09.06.2004
Beiträge: 846
Wohnort: Hometown

BeitragVerfasst am: 15.08.2009, 15:56    Titel: Antworten mit Zitat

Hi - in Hagen erzählt man sich, dass er aufgrund einer Erkrankung keine Musik mehr macht (machen kann) - er ist ja auch schon vor vielen Jahren bei Al Becker ausgestiegen. Ich habe mal versucht für ein Interview (s. www.extrabreit.net/specials) Kontakt mit ihm aufzunehmen - ohne Erfolg.

Gruß
thorsten
_________________
"Ich hab ein Zimmer - klein aber nett - mit einem alten Eichenbett."
Ich kaufe niemals mehr bei Jorissen!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
summerwind1970



Anmeldedatum: 23.07.2009
Beiträge: 10
Wohnort: Haltern am See

BeitragVerfasst am: 15.08.2009, 16:00    Titel: Antworten mit Zitat

Scheiße , das tut mir echt leid ......

Keine Ahnung , ob er hier mal reinschaut , aber wenn er es liest , wünsche ich ihm alles Gute und Gute Besserung ....
_________________
In meiner Comic-Strip-Phantasie
Ist die Welt so klar wie nie ...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Fan der Woche



Anmeldedatum: 29.07.2016
Beiträge: 7
Wohnort: ALSENZ

BeitragVerfasst am: 31.07.2016, 10:33    Titel: Antworten mit Zitat

Hat man mal wieder etwas von ihm gehört?

(Kein aktueller Beitrag, ist mir klar, aber ich habe mich jetzt erst hier angemeldet)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Das Extrabreit-Forum Foren-Übersicht -> PERSONENKULT Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht teilnehmen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de